Artikelnr.: W015603
Wiking
Hersteller: Wiking
Lt. WIKING bereits ausverkauft, bei uns jedoch noch lieferbar !
12,99 EUR *
3 - 4 Werktage
Stk.


Staatslimousine bescherte imposanten Auftritt

WIKING hat den 600er der 1960er-Jahre noch staatstragender gestaltet. Mit zahlreichen Feindrucken von Zierleisten der Fenster, aber auch der Radkästen wirkt der Mercedes Benz 600 in 1:87 so imposant wie nie zuvor.

Die Baureihe 100 des großen Vorbilds wurde im September 1963 auf der IAA in Frankfurt vorgestellt, weil er in Sachen Design einen wirklichen Einschnitt bedeutete. Immerhin trat der 600er die Nachfolge des so wertgeschätzten Adenauer-Benz an, jenes 300er, der jahrelang Staatsgäste in der damals neuen Bundeshauptstadt Bonn beförderte. Auch das ist das Schicksal eines so renommierten Fahrzeugs: Der Mercedes Benz 600 wurde gerade einmal in 2.677 Exemplaren gebaut und blieb damit für die Stuttgarter Autobauer stets ein Zuschussgeschäft. Die Re-Importe aus dem Sonnenstaat Kalifornien zurück nach Europa machen heute eines deutlich: Deutschlands Staatskarosse der 1960er-Jahre wurde in den USA auch in den edlen Farben geschätzt, die auf heimischen Straßen der Wirtschaftswunderjahre eher selten anzutreffen waren. 1966 vorgestellt, wurde der Mercedes Benz 600 bei WIKING bis 1979 im Programm gehalten, ehe die Formen im historischen Archiv verschwanden.

Karosserie in grün hochglänzend veredelt, Inneneinrichtung in olivbraun gehalten. Kühlergrill, Fahrgestell mit Stoßstangen in chromsilber. Felgen in silber. Heckseitig Mercedes Benz-Stern und Typenbezeichnung „600“ in silber. Seitliche Türgriffe und Zierleisten sowie Radkasteneinfassung ebenfalls gesilbert. Scheinwerfer glasklar eingesetzt und vorher per Handbemalung silbern coloriert. Heckleuchten in karminrot ebenfalls per Hand bemalt.

ACHTUNG: Es handelt sich hierbei um ein maßstabs- und originalgetreues Kleinmodell für erwachsene Sammler ! Kein Spielzeug !
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel und schreiben Sie uns Ihre Meinung.