Artikelnr.: W099085
Wiking
Hersteller: Wiking
Lt. WIKING bereits ausverkauft, bei uns jedoch noch lieferbar !
34,99 EUR *
5 - 7 Werktage
Stk.

Mit dem Landhaus kehrt der Klassiker zurück

Es ist wieder da!

Unter dem Titel „Der Traum vom schmucken Landhaus“ erscheint eine Reminiszenz an die innovativen WIKING-Anfangsjahre. Das filigran aufgewertete „Landhaus Peltzer“ – die Außenleuchte entstand eigens dafür neu – erinnert an den kreativen Gründer von WIKING-Modellbau, der viele Jahre in Malente eine Oase der Ruhe fand.

So inszenieren die Modellbauer diese seltene Themen-Edition durch eine typische Fertighausszenerie mit VW T1 und dem Demag Mobilkran V70 – eine wunderschöne Erinnerung an die WIKING-Nachkriegsjahre unter der Ägide von Friedrich Peltzer! Und auch das zugehörige Werbeschild mit der Aufschrift „Fertighaus Typ Malente, Bauherr: Familie Schulz, Architekt: F.K. Peltzer, Bauleitung: A. Kedzierski, Unter den Eichen 101, 1 Berlin-Lichterfelde“ erzielt in Kurzform die Geschichte der wichtigsten Akteure im ersten Jahrzehnt der Verkehrsmodelle.

Das Landhaus war seinerzeit weit voraus und sollte auf jeden Fall zur Bestückung des Straßenplans genutzt werden können. Wer den schöpferischen Innovationsgeist von WIKING gleich nach der Währungsreform 1948 ermessen will, dem sei die Geschichte des einzigen Hausmodells in der langen Markenchronologie ans Herz gelegt. Klar, wenn der Straßenplan gedruckt ist, darf die Bestückung der Verkehrsszenerie nicht fehlen, meinte 1949 WIKING-Chef Friedrich Peltzer. Und wieder ist es so: Der Verkehrsplan ist als wertvoller WIKING-Reprint erst mit der Oktober-Auslieferung erneut in den Fachhandel gekommen – da ist die Revitalisierung der historischen Landhaus-Formen nur folgerichtig.

WIKING-Freunde werden ihren Spaß an dem Landhaus finden, das übrigens seit langer Zeit zu den großen Raritäten der Anfangsjahre zählt. Landhaus Peltzer Dach eisengrau, Bodenplatte blassbraun, Seiten- und Innenwände elfenbein, Außenlampe transparent mit Oberseite in beigegrau. Aufwendiger Druck aller Seitenteile. Türgriffe in silber, Fensterbank und Türrahmen beigebraun, Fenster und Türen nussbraun.

Werbeschild braunbeige mit vierfarbigem Text „Fertighaus Typ Malente“, Bauherr: Familie Schulz, Architekt: F.K. Peltzer, Bauleitung: A. Kedzierski, Unter den Eichen 101, 1 Berlin-Lichterfelde.“

VW T1 Doka (Altform) Karosserie in taubenblau, Chassis mit Stoßstangen in perlweiß. Felgen in silber. VW-Logo frontseitig in perlweiß. Rücklichter rot bedruckt.

Mobilkran Demag V70 Karosserie mit Bodenplatte und Achshalterung in taubenblau. Ausleger, Kranarm sowie Drehsockel mit Kolbenhalter und Zylinder in taubenblau. Felgen silber. Kontergewicht am Kransockel mit weißroter Warnschraffur. Scheinwerfer in silber.


Produktdetails:

Hersteller: Wiking
Maßstab: 1:87/H0
Material: Kunststoff

ACHTUNG: Es handelt sich hierbei um ein maßstabs- und originalgetreues Kleinmodell für erwachsene Sammler ! Kein Spielzeug !
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel und schreiben Sie uns Ihre Meinung.