Hersteller: Wiking
Lt. WIKING bereits ausverkauft, bei uns jedoch noch lieferbar !
12,49 EUR *
3 - 4 Werktage
Stk.

Auch die Feuerwehr mochte den ersten Ford Escort

Freilich war er im Feuerwehrdienst durchaus selten, doch wo er im Dienst zugegen war, mochte man den ersten Ford Escort wegen seiner Verlässlichkeit. So auch in Saarlouis, wo die Feuerwehr einst auf den „Hundeknochen“ setzte. Der für deutsches Designempfinden ungewöhnliche Kühlergrill hatte dem Escort rasch diesen „Kosenamen“ eingebracht.

Immerhin wurde der Ford Escort Mark I von 1970 bis 1974 mit großem Erfolg am Feuerwehrstandort Saarlouis für den deutschen Markt gebaut. Klein, aber wendig war der Escort, der während seiner gesamten Dienstzeit auch farbaktualisiert wurde.

WIKING miniaturisiert die feuerrote Premierengestaltung.
Karosserie rot, Fahrgestell schwarz. Inneneinrichtung schwarz, Lenkrad in schwarzgrau gehalten. Blautransparentes Warnlicht mit rotem Sockel dachmittig eingesetzt. Kühlergrill in schwarzgrau mit gesilbertem Rahmen. Frontscheinwerfer transparent, Heckleuchten rottransparent eingesetzt. Felgen in silber. Stoßstangen gesilbert. Frontseitig „Ford“-Schriftzug in silber sowie Blinker in orange. Silberzierrat an den Fahrzeugseiten sowie an Front und Heck, aber auch Rahmen der Rückleuchten sowie Türgriffe in silber. Kofferraumhaube mit Schriftzug „Ford“ und „Escort“ sowie Schloss in silber.
ACHTUNG: Es handelt sich hierbei um ein maßstabs- und originalgetreues Kleinmodell für erwachsene Sammler ! Nicht geeignet für Kinder unter 14 Jahren!
Bewerten Sie jetzt diesen Artikel und schreiben Sie uns Ihre Meinung.